top of page

Wir haben das zweite DARE-Projekt für Paare erfolgreich abgeschlossen!

Aktualisiert: 29. Nov. 2022


Gesamtziel des Projekts war, dass die teilnehmenden Paare in gewaltfreien Beziehungen und mit einer deutlich verbesserten Einkommenssituation leben (da die große Armut ein wichtiger Faktor bei der Entstehung der Gewalt ist).

Wir haben 12 Lehrerinnen und 12 Lehrer in unseren paartherapeutischen Methoden und in Prosocial geschult. Diese wiederum haben mit 96 Paaren je 4 Paar-Sitzungen durchgeführt, nach denen die Paare nun seit Monaten friedlich zusammenleben.

Diese Paare haben ihre Erkenntnisse an weitere 72 Paare weitergegeben und ganze Dorfgemeinschaften wollten genau wissen, wie das geht.

Das gemeinsame Ackerbau-Projekt hat den Zusammenhalt gestärkt und dazu geführt, dass die Kinder der Paare jetzt 2-3 regelmäßige Mahlzeiten am Tag bekommen und nicht mehr hungern müssen. Da ein kleiner Gewinn (94€) erwirtschaftet wurde, kann für die nächste Pflanzsaison neues Saatgut gekauft werden.

Seitdem die Eltern sich wieder verstehen, können ihre Kinder - die oft bei Verwandten oder Nachbarn untergebracht waren - wieder in der Familie wohnen und alle schulpflichtigen Kinder gehen in die Schule (vorher war es nur ein kleiner Teil).

Das ist riesig, oder?!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page